Agility

Agility (engl. Sprich ädschility) Wendigkeit, Flinkheit ist eine Hundesportart aus England für Hund und Mensch. Im Vordergrund steht die Bewältigung eines Hindernisparcours.

Mit Hilfe von Kommandos, Gesten, Arm- und Handzeichen werden die Hunde ohne Leine und ohne Berührung möglichst schnell, fehlerfrei und in korrekter Reihenfolge durch einen Hindernisparcours geführt. Ein Agility - Durchgang besteht aus etwa 20 Geräten, die Reihenfolge der Geräte wird vom Richter für jeden Durchgang neu festgelegt (Parcoursplan). Größe, Aussehen und Beschaffenheit der Geräte sind vorgeschrieben (Reglement).
Agility bietet sich als ideale Beschäftigung für Hund und Mensch an. Ein Hund, der Agility betreibt, hat Bewegung und muss Aufgaben erfüllen, die seine Sinne schärfen und seine Konzentration erfordern; er führt natürliche Bewegungsabläufe aus und trainiert seinen Körper - kurz: er wird oder bleibt körperlich und geistig fit. Das gemeinsame Arbeiten stärkt die Beziehung zwischen Hund und Mensch, der Kontakt mit anderen Hunden fördert das Sozialverhalten der Hunde. Schön an dieser Hundesportart ist auch, dass man nicht an ein starres Schema gebunden ist; im Gegensatz zu anderen Hundeausbildungsarten kann jeder seine eigene Methode und seinen eigenen Stil finden, den Agilityparcours zu bewältigen.
Im Prinzip kann jeder Hund Agility betreiben. Lediglich Vertreter sehr kleiner oder sehr großer Rassen sowie kranke Hunde und trächtige Hündinnen können unter Umständen nicht alle oder gar keine Hindernisse bewältigen. Die Hunde werden je nach Größe in drei Größenklassen eingeteilt.
Auch an den Hundeführer werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Sicher - wer in der Weltspitze mitlaufen will, sollte sportlich durchtrainiert sein. Für die Freizeit-Sportler gilt aber: selbst wer schon älter oder nicht ganz so sportlich ist, kann Agility betreiben. Er kann dann größeres Gewicht auf die elegante "Kontrolle auf Distanz" legen.
Diese temporeiche Hundesportart erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit und verlangt Hund und Mensch einiges an Geschick und Teamarbeit ab.

Man kann das wichtigste am Agility aber letztlich in einem Satz zusammenfassen:

"Agility macht Spaß".


Anfänger

Fortgeschrittene


(C) OG Kaufungen e.V.

Diese Seite drucken